Feinste Kulleraugen

von | Dez 8, 2020 | Desserts & Mehlspeisen, Rezepte

(Rezept für zwei Backbleche)

Für den Keksteig

  • 200 g Erlenmühler Dinkelmehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 150 g kalte Selgenhofer Butter
  • 100 g Zucker
  • 50 g Honig
  • 3 Pfaffenhofer Bio Eier (Größe M)
  • ½ TL Backpulver
  • ½ TL gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 100 g gehackte Mandeln
  • rote Marmelade
  1. Im ersten Schritt vermischt ihr Mehl, Backpulver, Vanille und Salz in einer großen Schüssel.
  2. Im zweiten Schritt trennt ihr alle Eier und stellt diese zur Seite.
  3. Danach stellt ihr euren Mürbteig aus Zucker, Butter, Eigelbe und Mehl her. Wichtig ist, dass alle Zutaten kalt verarbeitet werden. Ich knete den Teig mit meinen Händen, aber ihr könnt auch die Knethaken des Rührgeräts nutzen. Anschließend den Teig 30 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Ofen auf 170 °C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  5. Bevor ihr den Teig verarbeitet, noch einmal kurz durchkneten und anschließend Walnussgroße Kugeln formen und mit und mit einem Kochlöffel kleine Vertiefungen in die Kugeln drücken.
  6. Bevor ihr die Kekse mit Marmelade füllt, bepinselt zuerst die Oberfläche mit eurem Eiweiß und wälzt es dann in den gehackten Mandeln. Jetzt befüllt ihr die Vertiefung mit möglichst viel Marmelade.
  7. Alle Kulleraugen auf das Backblech legen, 18 Minuten backen und auskühlen lassen.