Hackbällchen mit Salzkartoffeln und Currysauce

von | Okt 13, 2020 | Hauptspeisen, Rezepte

(Zutaten für 4 Personen)

Für die Häckbällchen

  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • ½ weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1 EL Rhöner Bärlauchbutter
  • Saft und Abrieb einer Zitrone
  • 2 EL Rhöner Käsegewürz von der Kräuterfrau

Für Salzkartoffeln mit Currysauce

  • 8 Kartoffeln vom Bauern Zentgraf
  • ½ weiße Zwiebel
  • 1 EL Rhöner Bärlauchbutter
  • 1 TL Zucker
  • 100 ml Weißwein
  • 125 g Klein Eichener Frischkäse
  • 200 ml Selgenhofer Milch
  • 2 EL Cafe de Paris von der Kräuterfrau

Zubereitung

Für die Häckbällchenmasse die halbe Zwiebel, den Knoblauch und die Karotte schälen und fein hacken. In einer Schüssel
Häckfleisch mit Knoblauch und Zwiebeln verkneten, mit Salz, Zitronenabrieb und dem Cafe des Paris kräftig würzen.
Aus der Masse etwa 4 cm große Bällchen formen.

In einer Pfanne 1 El Bärlauchbutter auf mittlerer Stufe erhitzen und die Hackbällchen rundherum ca. 8 Min. knusprig braten.
In einem Topf Kartoffeln mit 300 ml Salzwasser zum Kochen bringen und zugedeckt ca. 15 Min. weich garen.

Für die Currysauce die übrige Zwiebel bei mittlerer Hitze in Bärlauchbutter braten und mit dem Zucker karamelisieren. Erst dann mit dem Weißwein ablöschen.

Zum Schluss den Frischkäse, die Milch und die Gewürze hinzugeben und in einem hohen Gefäß kräftig aufmixen. Wer es gerne cremig mag, mixt ganz zum Schluss noch einen weiteren kalten EL Bärlauchbutter in die Soße.

Mein Tipp: Je länger der Weißwein zum Ablöschen der Zwiebeln mitköchelt, desto weniger intensiv ist er im Geschmack.