Saftiger Zucchini-Nuss-Kuchen

von | Aug 11, 2020 | Desserts & Mehlspeisen, Rezepte

Für den Kuchenteig

  • 200 g Rohrzucker
  • 3 Pfaffenhofer Bio Eier
  • 180 ml Rapsöl der Ölmühle Rehberg
  • 100 ml  Vulkan Eierlikör
  • 250 g Erlenmühler Dinkelmehl
  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Pkg. Backpulver
  •  ½ TL  Erlesmühler Allerlei  Himbeersalz
  • Abrieb einer ½ Zitrone
  • 300 g Zucchini vom Bauer Hahner

Für die Schokoladenglasur

  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100 g Weiße-Kuvertüre
  • ½ TL Erlesmühler Allerlei Himbeersalz

Für ein perfektes Backergebnis sollten alle Zutaten Raumtemperatur haben. Den Ofen auf 200° vorheizen. Zucker und Eier für mindestens 4 Minuten schaumig schlagen. Das Rapsöl und den Eierlikör langsam in die Ei-Zuckermasse hineinlaufen lassen.

In einer separaten Schüssel alle Trockenzutaten (Dinkelmehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver Himbeersalz und Zitronenabrieb) miteinander vermengen und mit Hilfe eines Siebes in den Teig sieben.

Nach dem alle Zutaten miteinander vermischt sind, wird zum Schluss die Zucchini mit Schale fein geraspelt und vorsichtig unter die Teigmasse gehoben (nicht mixen). Den Kuchenteig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und für 60 Minuten bei Ober-Unterhitze goldgelb backen.

Nachdem der Kuchen ausgekühlt ist, zuerst die Zartbitter-Kuvertüre auf den gesamten Kuchen verteilen und 15 Minuten später die erkaltete dunkele Kuvertüre mit der Weißen-Kuvertüre besprenkeln. Zum Schluss das Himbeersalz auf die weiße Schokolade streuen.