Saftiges Zucchini-Saaten Brot

von | Jul 15, 2020 | Rezepte

Für den Brotteig

  • 250 g Emmermehl
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 30 g kernige Haferflocken
  • 1EL frische Thymianblätter
  • 500 ml lauwarme Gemüsebrühe
  • 1 Pck. Rhöner Trockenhefe
  • 160 g Rhöner Saatenmischung
  • 60 g Leinsamen
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Rhöner Löwenzahnsirup
  • 1 El Apfelessig
  • 1 große Zucchini
  • 1 große Zwiebel

Alle Zutaten, bis auf Zucchini und Zwiebel, in eine großen Rührschüssel geben. Mit den Quirlen des Handrührgeräts so lange verrühren, bis ein zäher, klebriger Teig entsteht.

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend 1TL neutrales Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel bei mittlerer Hitze goldgelb dünsten. Die warmen Zwiebeln unter den Brotteig heben. Im letzten Schritt die Zucchini mit der Schale raspeln und ebenfalls unter die Teigmasse mischen.

Die Kastenform großzügig mit Backpapier bedecken und den Teig mit Hilfe eines Teigschabers in die Form füllen. Nach Belieben 1-2 EL Saatenmischung auf den Teig streuen.

Die Kastenform mit einem Tuch abdecken und für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, bis der Teig sichtlich an Volumen zugenommen hat. Vor dem Backen ein mit Wasser gefülltes Schüsselchen in den Ofen stellen. Es sorgt für eine schöne Krustenbildung. Das Brot in den kalten Ofen schieben und für 60 Minuten bei 180° backen.