Wildkräuternudeln mit Brennesselpesto und paniertem Schafskäse

von | Jul 10, 2020 | Rezepte

(Zutaten für 4 Personen)

Für das Pesto

  • 30 g geröstete Saatenmischung
  • 20 g junge Brennnessel Blätter
  • 10 g glatte Petersilie
  • 10 g Zitronensenf aus der Rhön
  • 100 ml Oliven Öl
  • 10 g Löwenzahnsirup aus der Rhön
  • ½ geschälte Knoblauchzehe
  • 2 TL Chili Salz
  • ½ TL Pfeffer

Der Reihenfolge nach alle Zutaten in die Moulinette (kleiner Mixer) geben und solange mixen, bis sich alle Komponenten zu einer sämigen Paste miteinander vermischt haben.


Für die panierten Schafskäsewürfel

  • 150 g Schafskäse aus der Rhön
  • 15 g Löwenzahnsirup aus der Rhön
  • 50 g Saatenmischung
  • ½ TL Chili Salz
  • 1 EL neutrales Öl

Die Saatenmischung mit dem Chili Salz mischen und in der Moulinette fein zerkleinern. Das Saatenmehl in eine kleine Schüssel füllen.

Den Schafskäse in ca. 2×2 cm große Würfel schneiden. Die Käsewürfel mit Hilfe eines Pinsels an allen Flächen mit Sirup bestreichen.

Die klebrigen Würfel mit dem Saatenmehl panieren und die Panade anschließend leicht andrücken. Zuletzt werden die Käsewürfel in einer mit heißem Öl beschichteten Pfanne von allen Seiten bei mittlerer Hitze goldgelb ausgebacken.


Für die Wildkräuternudeln

  • 250 g Wildkräuternudeln
  • 2 Schalotten
  • 10 Cocktailtomaten
  • 20 g schwarze Johannisbeeren

Die Nudeln für sechs Minuten in kochendem Salzwasser bissfest garen und über einem Sieb abtropfen lassen. 

Die Tomaten vierteln und mit den geschälten und in Ringe geschnittenen Schalotten in einer großen Pfanne mit Öl kurz anbraten.

Die abgetropften Nudeln mit dem Pesto mischen und ebenfalls in die Pfanne geben und für drei Minuten alle Zutaten bei starker Hitze miteinander vermischen. Kurz vor dem Servieren die schwarzen Johannisbeeren dazugeben und auf einem flachen Teller anrichten.